Ausbildungsqualität spielt eine große Rolle

 

Der Betrieb Herbert Straube & Sohn Malermeister GmbH bildet derzeit drei Azubis im Maler- und Lackiererhandwerk aus. Das Besondere daran: alle drei sind Frauen. Die Initiative „Frauen stärken das Handwerk“ fragt im Interview nach: wie ist es als Frau in einem männerdominierten Beruf zu arbeiten und welche Tipps haben die drei für Betriebe, die Frauen einstellen möchten.

Der Betrieb wird im Rahmen des Projektes zum Thema Gleichstellung beraten und hat den Anwärterstatus des Gütesiegels „Chancengleichheit im Handwerk“ inne.

Der Artikel ist in der Zeitschrift der Maler- und Lackiererinnung Berlin erschienen und steht hier zum Download bereit.

E. Gökce, M. Stöber und M. Teich (v.l.)