Allgemein

/Allgemein

September 2018: Blended-Learning Seminarreihe für Handwerkerinnen und Handwerker

Im Betrieb neu ankommen – den Einstieg begleiten.

 

Sie haben einen neuen Job gefunden oder als Betrieb einen neuen Mitarbeitenden eingestellt? In den ersten Wochen entscheidet sich, ob Betrieb und Mitarbeitende tatsächlich zusammenpassen und es zu einer langfristigen Anstellung kommt. Damit die Einarbeitungsphase zu einer Win-Win-Situation wird, sollte diese aktiv gestaltet werden.

 

Weitere Informationen […] Weiterlesen…

Siegel drauf! Jetzt bewerben für das Gütesiegel!

In Ihrem Betrieb herrscht ein gutes, chancengerechtes Arbeitsklima und zum Team gehören Frauen und Männer? Dann sollte das unbedingt bekannt werden! Handwerksbetriebe, die sich für das Thema Chancengleichheit im Handwerk engagieren, können sich auch 2018 wieder für das Gütesiegel bewerben.

Chancengleichheit im Handwerk Frauen Gütesiegel

Alles Gute für 2018!

Vielen Dank für die Zusammenarbeit mit so vielen tollen und engagierten Handwerkerinnen, Handwerkern und Betrieben in 2017! Wir freuen uns auf weitere spannende Projekte und Kooperationen im neuen Jahr! 🍾🎆

 

Preisverleihung Gütesiegel „Chancengleichheit im Handwerk“

Am 09.11.2017 wurden erstmalig kleine Berliner Handwerksbetriebe mit dem Gütesiegel „Chancengleichheit im Handwerk“ ausgezeichnet, die sich für mehr Gleichstellung engagieren und eine Unternehmenskultur pflegen, die eine chancengleiche Teilhabe ermöglicht. Damit will das Siegel zur öffentlichen Anerkennung und Wertschätzung kleiner Betriebe beitragen, die meist ohne eigene Personalabteilung und zusätzliche finanzielle Ressourcen einen wichtigen gesamtgesellschaftlichen Beitrag zur Gleichstellung […] Weiterlesen…

Aktuelles

Ausbildungsqualität spielt eine große Rolle

 

Der Betrieb Herbert Straube & Sohn Malermeister GmbH bildet derzeit drei Azubis im Maler- und Lackiererhandwerk aus. Das Besondere daran: alle drei sind Frauen. Die Initiative „Frauen stärken das Handwerk“ fragt im Interview nach: wie ist es als Frau in einem männerdominierten Beruf zu arbeiten und welche Tipps haben die drei für […] Weiterlesen…

Aktuelles

Energieheld interviewt die Initiative „Frauen stärken das Handwerk“

 

Im Interview wird deutlich: nur durch den Wandel hin zu einer modernen und offenen Unternehmenskultur kann die Tradition des Handwerks dauerhaft gewahrt werden. Gelebte Chancengleichheit birgt das Potenzial zur Fachkräftesicherung und trägt zu einem positiven Betriebsimage bei. Für Frauen bietet das Handwerk ausgezeichnete Perspektiven. Was Betriebe konkret tun können, […] Weiterlesen…

Botschafterinnen und Botschafter

28.02.2017 – 1. Netzwerktreffen der Botschafterinnen und Botschafter 2017, 15.00-19.00 Uhr 

Das erste Netzwerktreffen 2017 der Botschafterinnen und Botschafter im Projekt „Frauen stärken das Handwerk“ findet am 28. Februar 2017 von 15.00-19.00 Uhr im Kaminzimmer, Am Sudhaus 2, 12053 Berlin statt.

Hier stellen wir Ihnen unsere Botschafterinnen vor.

Weitere Informationen zu den Aktivitäten der Botschafterinnen und […] Weiterlesen…

Beirat

8.12.2016 – Dritte Sitzung des Projektbeirats

 

Am 8.12.2016 trifft sich der Projektbeirat zum Jahresausklang im Kaminzimmer der k.o.s GmbH. Themen werden der aktuelle Projektstand, das weitere Vorgehen in 2017 und die Gestaltung des Prozesses zum Erhalt des Gütesiegels „Chancengleichheit im Handwerk“ sein.

Auszeichnung

Projektbotschafterinnen gehören zu den Köpfen des Jahres 2016

 

Botschafterinnen Beate Bliedtner und Andrea Mayr gehören zu den Persönlichkeiten im Handwerk – „Die KÖPFE des Jahres 2016“ stehen fest.

Andrea Mayr gehört zu den „starken Persönlichkeiten“ – den „Menschen, die etwas erreichen und damit nachhaltig Erfolg haben“.

Beate Bliedtner erhält ihre Auszeichnung als Aktivistin. „Sie kämpfen […] Weiterlesen…

Netzwerken

6.12.2016 – Jahresausklangtreffen der Botschafterinnen

 

Am 6.12.2016 treffen sich die Projektbotschafterinnen zu einem gemütlichen Jahresausklang 2016 im Kaminzimmer der k.o.s GmbH. Neben dem Austausch zum Projektjahr 2016 wird das weitere Vorgehen in 2017 besprochen und sich in vorweihnachtlicher Atmosphäre weiterhin umfassend vernetzt.